„Überlasst die Politik nicht den Alten!“

 

Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann beim EU-Projekttag am Gymnasium Freyung

 

„Der Brexit wäre nicht beschlossen worden, hätten die jungen Briten in genügend großer Zahl am Referendum teilgenommen“, mit diesem deutlichen Beispiel motivierte MdL Muthmann bei einem Vortrag mit Diskussion die 10.-Klässler des Freyunger Gymnasiums, sich politisch zu engagieren. Außerdem brachte er den jungen Leuten den Wert der Europäischen Union näher.

 

Muthmann führte aus, dass heutige Zehntklässler die kommenden Jahrzehnte mit den Grundlinien der heutigen politischen Entscheidungen leben müssen und sie deshalb nicht politisch passiv sein dürfen, sondern sich aktiv am politischen Prozess beteiligen sollten.

Darüber hinaus warb er für die Europäische Union. Diese sei ein großes Friedenswerk, das uns heute selbstverständlich erscheine, es aber durchaus nicht sei. Außerdem sei in der globalisierten Welt das Durchsetzen eigener Interessen für einzelne Nationalstaaten oder gar Bundesländer außerhalb des europäischen Rahmens extrem schwierig geworden. Hier könne man nur durch ein gemeinsames Auftreten der Europäer erfolgreich bestehen.

In der anschließenden Diskussion zeigten die Schüler großes Interesse an politischen Themen in Europa, Deutschland und Bayern, aber auch am Ablauf des politischen Prozesses in der Praxis. Zusammenfassend war der Besuch des Abgeordneten ein erheblicher Gewinn für den Politikunterricht, aber auch für die einzelnen Schüler.

 

 

M. Köberl (2019)