Ehemaligentreffen

Großes Ehemaligentreffen – Ein Tag der Erinnerungen und der Gemütlichkeit

 

Es war ein Fest der Erinnerungen: Die Klasse 11b des Gymnasiums Freyung hatte zu einem ganz besonderen Ereignis geladen. Im Rahmen eines schulischen Projekts organisierten die Schülerinnen und Schüler ein Treffen für die ehemaligen Abiturjahrgänge, insbesondere jene mit rundem und halbrundem Jubiläum bis zum Jahrgang 1974.

 

Über 120 ehemalige Absolventen folgten der Einladung und fanden sich in den vertrauten Hallen ihrer alten Schule ein. Bei Kaffee, Kuchen und einer Brotzeit wurden Anekdoten ausgetauscht und alte Freundschaften wiederbelebt. Die aktuellen Schüler boten Schulhausführungen an, bei denen die Gäste einen Einblick in die moderne Entwicklung der Schule erhielten. Eine abschließende Präsentation illustrierte eindrucksvoll den Wandel der Bildungseinrichtung über die Jahre, sowie aktuelle Veranstaltungen und Projekte.

Die Organisatoren der Klasse 11b hoffen, dass alle Anwesenden einen schönen Nachmittag verbringen konnten und dass das Treffen nicht nur eine Reise in die Vergangenheit, sondern auch ein wenig Inspiration für die Zukunft war.

 

Die Veranstaltung zeigt, wie lebendig die Gemeinschaft am Gymnasium Freyung ist und wie Tradition und Fortschritt Hand in Hand gehen können. Für die Schüler der Klasse 11b war es eine wertvolle Erfahrung, dieses Treffen zu organisieren, und sie sind stolz darauf, Teil der Geschichte der Schule zu sein.

 

Vier Schülerinnen der Klasse 11b am Buffet                                                                                                                                               Blick von oben auf das Ehemaligentreffen

Der Jahrgang 1973 - fifty years ago ...


Wir haben Geschichte geschrieben - nein, keine für die Geschichtsbücher, aber für uns und unsere Schule: Wir waren 1973 der erste Abiturjahrgang des Gymnasiums Freyung, waren sozusagen am Aufbau beteiligt, hatten sowohl die schwierige und holprige Geschichte der Entstehung miterlebt, und wir mussten als Schüler auch „liefern“, sprich besondere Leistungen bringen.

 

Aber nicht nur wir, auch unsere damaligen Lehrer waren überdurchschnittlich gefordert: Die Arbeiten, speziell die Abiturarbeiten wurden z.T. von Studienräten etablierter Gymnasien nachkorrigiert und ergänzend bewertet. Und unsere Lehrer waren ganz besonders, sowohl im Engagement als auch im Umgang - so wie wir …

 

Es war eine Generation im Aufbruch: bereit,  Experimente zu wagen, über den Tellerrand zu schauen und bereit für ein erstrebenswertes Ziel, maximalen Einsatz zu bringen. Im Religionsunterricht z. B. gab es Referat-Themen über Verhütung, die Aussagen über Sex in der Rockmusik, in Deutsch viele politische Diskussionen, im Musikunterricht wurde die Rock-Oper „Tommy“ von der Rockband „The Who" analysiert … die Oberstufe unseres Gymnasiums war eine echte Schule fürs Leben und eine gute Vorbereitung für das, was uns später im Studium und im normalen Wahnsinn des Alltags erwarten sollte. Wir hatten gelernt, uns nicht verbiegen zu lassen und das war gut so!

 

Ein besonderes Erlebnis war es deshalb für uns, uns zu einem Treffen nach fünfzig Jahren wieder zu sehen - natürlich hatte das Leben seine Spuren hinterlassen, den einen oder die andere erkannte man nicht gleich wieder, aber die Gespräche untereinander und mit einigen Lehrern aus der damaligen Zeit ließen die Erinnerungen wieder aufleben und schon nach wenigen Stunden war es wieder da - das Bewusstsein, eine eingeschworene Gemeinschaft gewesen zu sein.

Unser Dank gilt den Organisatoren des Treffens, allen voran Floda Hinke und Hans Stifter sowie Christian Zitzl, dem jetzigen Direktor des Gymnasiums und allen, die sich Zeit genommen hatten, an dem Treffen teilzunehmen und die für uns so wichtige Zeit wieder lebendig werden zu lassen!

 

Dr. Reinhard Seitz, Würzburg (2023)

Kontakt

Gymnasium Freyung

St.-Gunther-Str. 52

94078 Freyung

Telefon: 08551/9610-0

E-Mail: sekretariat@gymnasium-freyung.de

 

Schülerzeitung

Noch nie in der Schülerzeitung des Gymnasiums Freyung geschmökert?

Hier geht´s direkt zur Online Ausgabe unserer Schülerzeitung, dem "Freinger Zwitscher-Blatt"!

Übertritt an das Gymnasium

Mit dem Ende dieses Schuljahres endet die Grundschulzeit Ihres Kindes. Es ist also Zeit für einen Wechsel, vielleicht für den Wechsel Ihres Kindes ans Gymnasium! Mehr dazu