Schulsanitäter


NEU: Schulsanitäter gewinnen beim Sanitätswettbewerb in Waldkirchen

Die Schulsanitäter vom Gymnasium Freyung siegten beim Diözesanwettbewerb der Sanitätsgruppen der Malteser und qualifizierten sich damit für den Bundeswettbewerb. mehr


Schulsanitätsdienst am Gymnasium Freyung

 

Der erste Höhepunkte des Jahres war der pädagogische Tag des Lehrerkollegiums, der dieses Jahr unter dem Motto „Erste Hilfe“ stand. An diesem Tag übernahmen die Schulsanitäter mit einem anfänglich mulmigen Gefühl die Rolle der Ausbilder und brachten den Lehrern an verschiedenen Stationen bei wie man mit Verbandmaterial umgeht, Bewusstlose in die Seitenlage dreht, Blutungen stillt oder die Rettungsdecke richtig verwendet.

Pia und Paul Stadlmeyer begleiteten ihre Eltern nach Kirpal Sagar in Nordindien. Dr. Stadlmeyer leitete am dortigen Krankenhaus einen viertägigen Erste-Hilfe Workshop "Schüler retten Leben" für die Schüler der Academy, einer weiterführenden Schule, die mit dem deutschen Gymnasium vergleichbar ist. Pia und Paul waren konnten ihre Vorkenntnisse als Freyunger Schulsanitäter dabei einbringen und gaben ihr Wissen an die Schülerinnen und Schüler in Indien weiter.

In zwei Erste Hilfe Kursen wurden neue Ersthelfer und Schulsanitäter ausgebildet. Mit viel Freude und Kreativität gestalteten dabei die Schülerinnen und Schüler die praktische Abschlussprüfung.

Beim Schulsanitätsdienst Tag in Passau Freudenhain vertieften unsere Sanitäter ihr Wissen und lernten neue Bereiche wie Realistische Unfalldarstellung oder Katastrophenschutz kennen.

 

Michael Behringer (2018)



Erste Hilfe und Schulsanitäter

 

Leben retten ist ganz einfach!

Welche Handgriffe brauche ich um zu verhindern, dass ein Bewusstloser zum Atmen aufhört?

Wie arbeite ich im Team mit anderen Helfern zusammen um Verletzte an einer Unfallstelle zu versorgen?

Welche Worte wählt man um einen Patienten zu beruhigen?

Wieviel Spaß kann man beim Üben verschiedener Verbände haben?

Diese und andere Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler  nach den Erste Hilfe Kursen nicht nur theoretisch beantworten. In einer praktischen Abschlussprüfung stellten sie ihre Kompetenzen als Lebensretter unter Beweis.

Wir arbeiten noch professioneller!

Die Schulsanitäter haben eine umfassendere Ausbildung erhalten und erweiterten ihr notfallmedizinisches Wissen in Fortbildungen und Übungen.

Bei alltäglichen Verletzungen und Erkrankungen wie sie in der Schule auftreten können, sind sie in der Lage mit umfangreichem Sanitäts Material qualifizierte Erste Hilfe zu leisten.

 

Michael Behringer (2017)

 


 Schulsanitäter am Gymnasium Freyung

 

Das Engagement des P-Seminars Biologie hat sich gelohnt, denn die Einrichtung eines Schulsanitätsdienstes am Gymnasium Freyung ist einen weiteren Schritt vorangekommen: Barbara Zellner und Monique Mulas vom Roten Kreuz Freyung überreichten den frischgebackenen Schulsanitätern ihre Ernennungsurkunden. Damit stehen am Gymnasium Freyung ausgebildete Schulsanitäter bereit zur Erstversorgung bei Schulunfällen und um die Zeit bis zum Eintreffen des Krankenwagens zu überbrücken.

Bevor der Urkunden an die neuen Schulsanitäter überreicht werden konnten, war viel Arbeit nötig. Ein Jahr lang arbeiteten die 17 Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Projektleitern Corbinian Geier und Franziska Köhl selbständig an der Aufgabe, einen Schulsanitätsdienst einzurichten. Besonders das Wecken des Interesses potentieller Sanitäter an den Aufgaben, die ein solches Ehrenamt mit sich bringt, erwies sich als besondere Herausforderung. Mit Unterstützung durch die Malteser aus Passau und Fürholz konnte ein Schauspiel mit realistisch gespieltem Notfall die jüngeren Schüler auf den Schulsanitätsdienst aufmerksam machen und sie dafür begeistern. Wöchentliche Treffen unter Leitung der Teilnehmer des Projekt-Seminars verschafften den angeworbenen Schülern einen Einblick in die Aufgaben eines Schulsanitäters, dienten den Kennenlernen und vermittelten einige Aspekte der Ersten Hilfe.

Im Januar trafen sich zwölf Schülerinnen und Schüler am Gymnasium zum Ausbildungstag für angehende Schulsanitäter. Barbara Zellner und Julian König vom Roten Kreuz Freyung vermittelten mit viel Engagement, Geschick und fachlichem Hintergrundwissen den Schülerinnen und Schüler das nötige praktische und theoretische Wissen, um im Notfall qualifizierte Hilfe leisten zu können. Das erworbene Wissen mussten die Kursteilnehmer aber erst noch in einer Prüfung unter Beweis stellen, um zu Schulsanitätern ernannt zu werden.

Im März war es endlich so weit: Barbara Zellner überreichte den Schulsanitätern ihre Ernennungsurkunden. Die Besichtigung eines Rettungswagens zeigte, dass das Thema Notfallmedizin noch viele weitere interessante Bereiche bietet.

 

Michael Behringer (2016)